Mitarbeiterausflug - LosLaufen war das Motto

Ausgerüstet mit Regenjacke und Wanderschuhen trafen wir uns am 1. Juli 2022 zu unserem lang ersehnten Mitarbeiterausflug. Die Vorfreude war riesig, da uns die Pandemie in der Vergangenheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Das Programm des Ausfluges galt als geheim, daher war die Neugier gross und allesamt sehr gespannt.

Frühmorgens starteten wir in unser Abenteuer. Als erste Handlung wurde das vorbereitete Lunchpaket gefasst. Ausgestattet mit Proviant ging es mit dem Car von Dagmersellen ins wunderschöne Berner Oberland, genauer gesagt nach Thun. Vom Wunderschönen war zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel zu sehen, dominierte vorerst noch das schlechte Wetter. Mit dem servierten Kaffee während der Fahrt wurden nicht nur unsere Lebensgeister geweckt, sondern auch die zum Teil noch nicht vorhandene Motivation aufgrund des Wetters.

In Thun angekommen, ging unsere Reise mit einer Schifffahrt auf dem Thunersee weiter. Damit wir gestärkt in das bevorstehende Abenteuer starten konnten, wurden wir auf dem Schiff mit einem ausgiebigen Brunch verwöhnt. In Faulensee nahm uns Katrin Lüthi, unsere Organisatorin des aktuellen Tages, in Empfang. Gemeinsam machten wir uns auf direktem Weg nach Hondrich. In Hondrich erwartete uns eine Pause der besonderen Art. Wenn wir uns schon im Kanton der ImkerInnen befanden, durfte ein solcher Besuch nicht fehlen. So erhielten wir von zwei Imkerinnen einen Einblick in das Leben der Bienen und wie aus Nektar Honig hergestellt wird.

Mit diesen interessanten Erkenntnissen im Gepäck ging unsere Wanderroute weiter Richtung Spiez. Während der Mittagspause forderte Katrin uns mit einem Quiz über das Berner Oberland heraus. Den weiteren Spaziergang dem Thunersee entlang konnten wir nun so richtig geniessen. Das Wetter verbesserte sich von Stunde zu Stunde.

Als nächster Höhepunkt besuchten wir die Weinbaugenossenschaft Spiez. Dieser Besuch führte uns durch die Rebberge bis in den eindrücklichen Weinkeller. Im Weinkeller durften wir eine Auswahl der Weine degustieren und dazu ein leckeres Apéroplättli geniessen.

Nach diesem Abstecher in die Welt der Weine traten wir die Heimreise an. Den Abend liessen wir bei einem leckeren Abendessen im Restaurant St. Mauritz in Schötz ausklingen. Dabei konnten wir unsere Eindrücke über den interessanten Tag austauschen und diesen mit der Erfolgsmeldung der bestandenen Lehrabschlussprüfung von Fabian feierlich abrunden.

Das sagt Ihr Ansprechpartner:

Mit Sorgfalt

«Wir kümmern uns um Ihre Immobilien als wären es unsere eigenen. Wir verwalten Ihre Liegenschaften professionell und effizient, damit Sie sich den schöneren Dinge im Leben widmen können.»

Oliver Gassmann

Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis
Immobilien-Bewirtschafter mit eidg. Fachausweis
Immobilienbewerter CAS FH
Mitglied der Geschäftsleitung

062 748 31 49

oliver.gassmann@revimag.ch
Oliver Gassmann Stehend V3